CO2-Zertifikat

8,45 €

CO2-Zertifikat

8,45€
Inkl. Mwst.
Baumurkunde
Biodiverser Mischwald
Langfristige Pflege
Pflanzung in Deutschland

Beschreibung

Viele von uns können ihren CO2-Fußabdruck nicht auf Null reduzieren. Neben den persönlichen Bestrebungen, den eigenen CO2-Fußabdruck zumindest zu reduzieren, besteht eine zusätzliche Option: Die Unterstützung eines zertifizierten Projekts zur Reduktion von Treibhausgasen. PLANT-MY-TREE® setzt das bereits um, und Du kannst uns durch diese Zertifikate hierbei unterstützen.

Jedes CO2-Zertifikat steht für die Reduktion von Treibhausgasemissionen um 1 Tonne CO2 durch die Unterstützung des Projekts „Erneuerbare Energien“, Stromerzeugung durch Biomasse im Distrikt West Godavari, Bundesstaat Andhra Pradesh, Indien (UNFCCC CER31735).

Stromerzeugung aus Abfallprodukten einer Reismühle (Reisspelz) und weiterer Biomasse aus der Region wird unterstützt. Die Biomassen-Anlage ist eine Erweiterung der Reismühle und deckt deren Energiebedarf. Der Überschuss wird ins Stromnetz eingespeist. Die CO2-Einsparung ergibt sich durch den Ersatz von Kohle, Gas und Öl bei der Stromerzeugung. Das Projekt ist vom TÜV Rheinland zertifiziert gemäß dem Mechanismus für umweltverträgliche Entwicklung (englischClean Development Mechanism, Abkürzung CDM).

Bei diesen Zertifikaten handelt es sich um sog. CER-Zertifikate (Certified Emission Reductions)

Im Rahmen des Clean Development Mechanismus, dessen Grundlagen im Kyoto-Protokoll verankert sind, erhalten Projekte in Entwicklungsländern, die den Treibhausgasausstoß nachweislich reduzieren, je Tonne eingespartes CO2-Äquivalent ein Zertifikat. Diese CER (Certified Emission Reductions) können nun von den Betreibern dieser Projekte am Markt verkauft werden, um hierdurch zur Finanzierung der Projekte beizusteuern.

Der Mechanismus für umweltverträgliche Entwicklung (englisch Clean Development Mechanism, Abkürzung CDM) ist ein vom Kyoto-Protokoll vorgesehener Mechanismus zur Reduktion von Treibhausgas-Emissionen. Sein Ziel ist es, Entwicklungsländer (nach der Definition der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) dabei zu unterstützen, eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen und zur Verhinderung eines gefährlichen Klimawandels beizutragen. Im Rahmen dieses Mechanismus können in Entwicklungsländern Maßnahmen zur Emissionsminderung umgesetzt und diese Einsparungen zertifiziert werden als Emissionsreduktionseinheiten, englisch Certified Emission Reductions oder abgekürzt CER). Ein CER belegt eine Emissionsreduktion um eine Tonne CO2-Äquivalente. Die wichtigen politischen Entscheidungen zum CDM werden von der Vertragsstaatenkonferenz des Kyoto-Protokolls getroffen. Die technischen Aspekte des Mechanismus werden vor allem vom 2001 eingerichteten Aufsichtsrat (CDM Executive Board) verhandelt. Er setzt sich aus sechs Mitgliedern der Entwicklungsländer und vier Mitgliedern der Industrieländer zusammen. Der Aufsichtsrat legt mit einer 3/4-Mehrheit die Regeln des Clean Development Mechanism fest. Außerdem entscheidet das CDM Executive Board über die Projektregistrierung und die Ausstellung von CERs.

Weitere Produkte

Einzelner Baum

15,00€

Mischwald

74,00€

Klimapaket

290,00€

Partnerschaft

Auf Anfrage